Junge Menschen in offener beruflicher Bildung

JobB erhält Förderung für junge Flüchtlinge
19.04.17

Bildungsministerin Britta Ernst überreichte am Mittwoch (19. April) in Lensahn einen Förderbescheid für das „Landesprojekt junge Flüchtlinge in Ostholstein“ (LaFlü) der JobB. Das Projekt richtet sich an volljährige Flüchtlinge mit unsicherer Bleibeperspektive."Die Übergabe dieses Förderbescheids ist mir eine besondere Freude. Mit dem Geld werden junge Menschen auf ihrem Weg in die Ausbildung unterstützt, die bisher von Förderung ausgeschlossen waren", so Britta Ernst.

Im Mittelpunkt der Qualifizierung stehen deutsche Sprachkenntnisse sowie die Berufsorientierung in den Werkstätten der JobB und Betrieben der Region. Das Projekt läuft zunächst bis Ende dieses Jahres. 


JobB-Geschäftsführer Hans-Rudolf Osbahr und Jörg Kuntzmann, Geschäftsführer
der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein, nahmen den Förderbescheid von
Bildungsministerin Britta Ernst entgegen.